Bilfinger

Technik Hightech-Fluggeräte helfen bei Inspektionen von Bohrinseln auf der Nordsee / Kamera mit hoher Auflösung / Nischengeschäft mit Potenzial

Bilfinger nutzt Drohnen zur Instandhaltung

Archivartikel

Aberdeen.Sie wiegt nur ein paar Kilo, ist keinen Meter lang und surrt wie eine übergroße Wespe - und sie fliegt dahin, wohin Menschen nur mit Hilfe von Gerüsten oder Seilen klettern könnten. Die Falcon 8 ist eine Drohne und seit rund drei Monaten für Bilfinger Salamis im Einsatz auf den Öl- und Gasförderplattformen in der Nordsee.

Salamis, die Tochter des Mannheimer Industriedienstleisters

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2512 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema