Bilfinger

Industrie Height Specialists arbeitet in luftigen Höhen

Bilfinger übernimmt Seiltechniker

Archivartikel

Mannheim/Bergschenhoek.Der Mannheimer Industriedienstleister Bilfinger übernimmt das Unternehmen Height Specialists, wie die beiden Vertragsparteien am Dienstag mitteilten. Die Firma mit Sitz im niederländischen Bergschenhoek ist darauf spezialisiert, Zugang zu hohen Gebäuden mittels Seiltechniken zu ermöglichen. „Die Kollegen führen etwa Isolierungen durch – während sie an einem Seil hängen“, erklärte eine Bilfinger-Sprecherin auf Anfrage.

„Immer häufiger nachgefragt“

Insbesondere im Offshore-Bereich, etwa beim Rückbau von Ölplattformen, wird die Methode angewandt. Auch Prüf-, Maler- oder Instandhaltungsarbeiten würden auf diese Weise erledigt. Industrieanlagen werden via Seil erschlossen, wenn andere Zugangsmethoden nicht möglich beziehungsweise nicht sicher sind oder wenn sie negative Auswirkungen auf die Umwelt hätten.

Durch die Übernahme von Height Specialists will Bilfinger sein Portfolio erweitern und die nach eigenen Angaben führende Marktposition in Belgien und den Niederlanden stärken. „Seilzugangslösungen werden von unseren Kunden branchenübergreifend immer häufiger nachgefragt“, sagte Bilfinger-Vorstandschef Tom Blades einer Mitteilung zufolge. „Gemeinsam mit Height Specialists verlängern wir die Lebensdauer der Anlagen unserer Kunden, sichern ihre Funktionsfähigkeit, senken die Instandhaltungskosten und erhöhen ihre Leistungsfähigkeit.” Das niederländische Dienstleistungsunternehmen beschäftigt rund 40 Mitarbeiter, über den Kaufpreis der ersten Bilfinger-Akquisition seit sechs Jahren wurde Stillschweigen vereinbart.

Zum Thema