Bilfinger

Bilanz Mannheimer Bilfinger-Konzern schreibt 2017 zwar rote Zahlen, gewinnt aber wieder mehr Aufträge und verkauft Verlustbringer

Umbau trägt erste Früchte

Mannheim.„Wir sind auf dem Weg“ – für einen Konzern, der seit mehreren Jahren in der Krise steckt, klingt dieser Satz nach Aufatmen, nach der Hoffnung auf endlich wieder bessere Zeiten. Genau diese Botschaft überbrachte gestern Tom Blades, der Vorstandschef des Mannheimer Industriedienstleisters Bilfinger. Blades stellte die Bilanz für das Jahr 2017 vor, und die sieht tatsächlich deutlich besser aus

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3796 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema