Coronavirus

82 Verstöße gegen Maskenpflicht an Bahnhöfen in Mannheim, Karlsruhe und Pforzheim

Archivartikel

Südwest.An den Hauptbahnhöfen Mannheim, Karlsruhe und Pforzheim hat die Bundespolizei insgesamt 82 Verstöße gegen die Maskenpflicht festgestellt. Wie die Behörde am Montag mitteilte, kontrollierten die Beamtinnen und Beamten in der Zeit von Freitag bis Sonntag die Einhaltung der Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung sowie die Einhaltung der geltenden Ausgangsbeschränkungen.

Überwiegend hätten sich alle angesprochenen Personen einsichtig verhalten, sodass in lediglich neun Fällen eine Mitteilung an das Ordnungsamt erfolgte, das zuständig für die Ahndung von Verstößen gegen die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg ist.

Unangenehm aufgefallen ist den Bundespolizisten am Sonntagnachmittag ein 32-Jähriger am Karlsruher Albtalbahnhof, welcher keine Mund-Nase-Bedeckung trug. Da dieser zudem einen Staffordshire-Mischling ohne Maulkorb und einige Betäubungsmittel mit sich führte, erwarten ihn nun mehrere Anzeigen. 
 

Zum Thema