Coronavirus

Pandemie

Corona-Impfstoff kommt in der ersten Woche 2021 - nur später

Archivartikel

Mainz/Berlin.Die geplante Lieferung des Corona-Impfstoffs in der ersten Januarwoche 2021 fällt doch nicht aus, sondern verschiebt sich nur um vier Tage auf den 8. Januar. Das Bundesgesundheitsministerium habe am Mittwochmorgen zunächst angekündigt, die für den 4. Januar geplante Lieferung von rund 34 000 Dosen des Impfstoffs von Biontech/Pfizer sei ersatzlos gestrichen worden, berichtete Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD). Am späten Nachmittag habe das Ministerium dann aber mitgeteilt, dass nun doch geliefert werde - vier Tage später. Zur Menge habe es jedoch keine Angaben gemacht.

Die zweite Lieferung im Januar soll am 18. Januar kommen - sie war in Rheinland-Pfalz sieben Tage früher erwartet worden - am 11. Januar. Anschließend solle laut Bundesgesundheitsministerium jede Woche montags oder dienstags eine Lieferung folgen.

Zum Thema