Coronavirus

Germersheim meldet am Mittwoch zwölf Corona-Todesfälle

Archivartikel

Germersheim.Am Mittwochmittag hat die Kreisverwaltung Germersheim zwölf Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet. Tatsächlich handle es sich jedoch nur bei zwei Todesfällen, zwei ältere Personen, um aktuelle. Die übrigen seien erst jetzt bei der Durchsicht zeitversetzter Meldungen in die Statistik aufgenommen worden. Insgesamt hat der Landkreis bislang 56 Corona-Tote zu beklagen.

Am Mittwoch kamen außerdem 46 Neuinfektionen hinzu, registriert sind in der Summe 2137. 1278 Personen gelten als genesen.

Zum Thema