Coronavirus

Wissenschaft

Heidelberger entwickeln ergänzende Alternative zur Corona-Tracing-App

Archivartikel

Heidelberg.Die von der Bundesregierung angestrebte Tracing App zur Eindämmung des Coronavirus bereitet vielen Deutschen Sorgen. Ist der Datenschutz gewährleistet? Spioniert uns irgendwer aus? Was ist, wenn die App gehackt wird? Wissenschaftler der Universität Heidelberg haben eine ergänzende Alternative entwickelt. Sie funktioniert, fast ohne dass Nutzer personenbezogene Daten herausrücken

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3202 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema