Coronavirus

Militär

"Helfen, wo zivile Leistung erschöpft ist"

Archivartikel

Mannheim.Herr Generalinspekteur, wie geht die Bundeswehr mit der Corona-Pandemie um?

Eberhard Zorn: Auch die Bundeswehr ist von Corona betroffen. Es gibt eine Reihe von bestätigten Fällen, die immer noch täglich steigt. Außerdem haben wir im In- sowie im Ausland Verdachtsfälle.  Zudem befinden sich bis zu 50 Prozent der Soldaten, die in Behörden und Ämtern arbeiten, im

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4076 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema