Debatte

Brauchen wir ein neues Wirtschaftsdenken, Herr Weik und Herr Friedrich?

Archivartikel

Der Kapitalismus hat unseren Wohlstand in den letzten 250 Jahren überhaupt erst ermöglicht. Dass er vom Finanzkapitalismus gekapert wurde, ist jedoch verheerend. Hier muss sich etwas ändern, meinen die beiden Autoren in ihrem Gastbeitrag.

Warum ist Finanzkapitalismus einfach nur schlechter Kapitalismus? Haltlose und zum Teil auch kriminelle Spekulation hat nicht erst seit 2008, sondern über mehrere Dekaden ein nachhaltiges Wirtschaften im Interesse der Menschen verdrängt. Diese Entwicklung war von der Politik grundsätzlich gewollt. Insbesondere sie selbst hat sich viel zu lange den Begehrlichkeiten "der Märkte" gebeugt. So

...

Sie sehen 4% der insgesamt 10194 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00