Debatte

Brauchen wir eine Europäische Armee, Frau Kellner?

Archivartikel

Krisen und Kriege lassen die Rufe nach einer gemeinsamen Sicherheitspolitik der Mitgliedsstaaten lauter werden. Zu Recht, sagt Anna Maria Kellner: Die EU ist eine Friedensmacht, die sich verteidigen können muss. Ein Gastbeitrag.

Zunächst brauchen wir mehr europäische Kooperation in der Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Wir brauchen europäische Streitkräfte, die gemeinsam, koordiniert und effizient planen, beschaffen und üben. Streitkräfte, die in der Lage sind, gemeinsam in den Einsatz zu gehen, wenn zivile Mittel ausgeschöpft sind oder nur unter militärischer Begleitung überhaupt eingesetzt werden können. Wir

...
Sie sehen 6% der insgesamt 7780 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00