Debatte

Ist der Diesel noch zu retten, Herr Dudenhöffer?

Archivartikel

Am Verbrennungsmotor festzuhalten, hat keinen Sinn, sagt Automobil-Experte Ferdinand Dudenhöffer. Die Welt steuert in ein neues Zeitalter. Und das wird vom Elektroauto bestimmt. Nur Deutschland ist Schlusslicht. Ein Gastbeitrag.

Für den 2. August hat die Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zum "Nationalen Forum Diesel der Bundesregierung und der Länder" eingeladen. Genau eine Woche zuvor hat England mitgeteilt, dass ab dem Jahr 2040 auf der Insel keine Neuwagen mehr mit Verbrennungsmotor zugelassen werden. Frankreich hatte das bereits vor ein paar Wochen angekündigt. Norwegens Absichten sind, schon ab dem Jahr 2030

...
Sie sehen 5% der insgesamt 8911 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00