Debatte

Ist eine Kindheit ohne Computer der beste Start ins digitale Zeitalter, Herr Leipner?

Archivartikel

Kindergärten und Grundschulen müssen digitalfreie Oasen bleiben, fordert Ingo Leipner. Der Diplom-Volkswirt und Journalist gibt zu bedenken, dass die Sammlung von Daten – etwa beim E-Learning – im Widerspruch zum Bildungsauftrag stehe. Ein Gastbeitrag.

Harmlos? Ein Student war an einer norddeutschen Universität eingeschrieben, saß in der Bibliothek und hatte vor sich mehrere Bücher ausgebreitet – darunter auch unseres: „Die Lüge der digitalen Bildung“. Ein Dozent kam vorbei, warf einen Blick auf die Literatur und kommentierte das Buch mit den Worten: „So ein Buch würde ich nicht verwenden, sonst könnte das später mit einer Anstellung schwer

...
Sie sehen 6% der insgesamt 7406 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00