Debatte

Debatte

Sind die Grenzen zwischen konservativ und rechts fließend, Frau Bednarz?

Archivartikel

Die Radikalisierung macht selbst vor Christen nicht halt und unterwandert Religion und Kirche, sagt Liane Bednarz. Die Juristin und Publizistin warnt vor den gesellschaftlichen Konsequenzen. Ein Gastbeitrag.

Mitte März, an einem für die Jahreszeit sehr kalten Abend, konnte die rechtsgerichtete „Merkel muss weg“-Demo vor dem Hamburger Dammtorbahnhof mit einem prominenten Redner aufwarten. Auf zwei unterschiedlich hohen Bierkisten heizte dieser die Stimmung an, streckte schließlich seine rechte Faust in die Luft und skandierte unter dem Jubel der knapp 200 Menschen vor ihm „Widerstand, Widerstand“.

...

Sie sehen 5% der insgesamt 8654 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00