Debatte

Warum müssen wir die Pflege mehr wertschätzen, Herr Wendt?

Archivartikel

Wer anderen helfen möchte, ergreift oft einen Pflegeberuf – und muss erfahren, dass der Arbeitsalltag von Druck und Personalmangel geprägt ist. Maximilian Wendt fordert: Der Mensch muss wieder im Mittelpunkt stehen. Ein Gastbeitrag.

Der Berufszweig „Pflege“ ist das Fundament unseres im Vergleich zu anderen Ländern herausragenden Gesundheitssystems. Die Anforderungen an Pflegekräfte, egal ob in Pflege- oder Altenheimen, in Krankenhäusern oder in der ambulanten und mobilen Pflege, sind umfassend und vielseitig und reichen von den notwendigen „starken Nerven“ bis hin zur körperlichen Belastbarkeit, die tagtäglich gefordert

...

Sie sehen 5% der insgesamt 8686 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00