Debatte

Finanzökonomen Matthias Weik und Marc Friedrich im Interview

Warum sind Populisten weiter auf dem Vormarsch?

Archivartikel

Der Brexit und die Wahl Donald Trumps: Für die Finanzökonomen Matthias Weik und Marc Friedrich kam beides nicht überraschend. Sie sehen Wohlstand und Demokratie gefährdet und fordern ein Umdenken - von jenen, die in die eigene Tasche scheffeln. Ein Ga

Großbritannien und die USA haben gewählt - die einen die EU ab, die anderen Donald Trump ins Präsidentenamt. Wie konnte es so weit kommen?

Spätestens seit der Finanzkrise 2008 mit ihren zahlreichen Bankenrettungen auf Kosten der Steuerzahler ist es offensichtlich, dass global eine gigantische Umverteilung von unten nach ganz oben stattfindet. Während zahlreiche kleine Unternehmen im

...
Sie sehen 4% der insgesamt 10056 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00