Debatte

Was können deutsche Richter, Herr Schleif?

Archivartikel

Von der Justiz erwarten Bürger vor allem eines: Gerechtigkeit. Doch das System versagt schon lange vor dem eigentlichen Prozess, sagt Thorsten Schleif. Nämlich bei der Ausbildung seiner Richter. Ein Gastbeitrag.

„Nicht genug und immer weniger“: Ausnahmsweise ist damit nicht der chronische Richtermangel gemeint, mit dem wir uns in Deutschland schon fast abgefunden haben. Es gibt zu wenig Richter. Sei es drum, dann müssen es die Wenigen richten, die wir noch haben. Ja, wenn es doch nur so einfach wäre.

Denn die verbliebenen Richter, von denen übrigens jeder vierte in den kommenden zehn Jahren in

...

Sie sehen 6% der insgesamt 6623 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00