Debatte

„Wie können Unternehmen nach der Krise wieder wachsen, Herr Spiering?“

Archivartikel

Weniger anfällig zu sein, wird in Zukunft einen höheren Stellenwert bekommen, meint der Unternehmer Ralph Spiering. Dazu gehöre vor allem eine stabile Basis im Unternehmen selbst. Ein Gastbeitrag.

Es gibt nicht wenige Wirtschaftsexperten, die davon überzeugt sind oder zumindest inständig hoffen, dass der Weg zu neuem Wachstum nach der Corona-Krise im Grunde der alte sein wird. Interessant ist beispielsweise eine aktuelle Studie der Unternehmensberatung McKinsey. Die Autoren kommen darin zu dem Schluss, dass Deutschland im Jahr 2028 wieder den „alten Wachstumspfad“ erreichen

...

Sie sehen 5% der insgesamt 8795 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00