Debatte

Wie können wir Armut bekämpfen, Herr Cremer?

Archivartikel

Abstiegspanik hilft nicht. Der richtige Umgang mit den Fakten schon. Der Volkswirt Georg Cremer plädiert vor diesem Hintergrund für einen umfassenden Ansatz in der Politik. Ein Gastbeitrag.

Zuerst müssen wir uns darüber verständigen, was wir meinen, wenn wir über Armut sprechen. In einem reichen Land wie Deutschland ist es richtig, Armut und Armutsrisiko in Relation zu dem Lebensniveau der breiten Mitte zu erfassen. Sonst würden wir Armut bei uns schlicht ausblenden. Arm ist jeder, so die Definition des Rates der europäischen Gemeinschaften, der über so geringe (materielle,

...
Sie sehen 5% der insgesamt 8242 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00