Debatte

Wie können wir den Wachstumszwang überwinden, Herr Schneider-Wedding?

Archivartikel

Die ökologisch-soziale Marktwirtschaft könnte die Lösung sein, um den Raubbau an der Umwelt zu beenden. Das sagt Autor Ulrich Schneider-Wedding. Ein Gastbeitrag.

Neulich waren in meinem Lieblings-Supermarkt Bio-Zitronen zufällig billiger als konventionell angebaute. Natürlich griff ich zu den Bio-Zitronen.

Ich habe es satt, für umweltfreundliche Produkte höhere Preise zu bezahlen. Ich habe es satt, im Hinblick auf die Klimakatastrophe dauernd die Verantwortung aufgehalst zu bekommen nach dem Motto: Jeder muss bei sich selbst anfangen.

...

Sie sehen 5% der insgesamt 8022 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00