Debatte

Wie können wir uns klimafreundlich ernähren, Herr Rubach?

Archivartikel

Ernährungswissenschaftler Malte Rubach hält den Verzicht auf Fleisch, Milch, Eier und Fisch nicht für die ultimative Lösung zum Schutz des Planeten. Er empfiehlt sechs Verhaltensänderungen, die jeder Verbraucher leicht umsetzen kann. Ein Gastbeitrag.

Bereits seit mehreren Jahren ist eine heiße Diskussion im Gange, wie sich am schnellsten das Klima retten lässt. Ein Vorschlag ist der Verzicht auf Fleisch, Milch, Eier und Fisch. Oder anders gesagt: Alle ernähren sich vegan und die Welt ist gerettet. Ist es tatsächlich so einfach?

Wer in der Geschichte zurückblickt, wird erkennen, dass sich ähnliche Debatten schon spätestens mit dem

...

Sie sehen 5% der insgesamt 7908 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00