Edingen-Neckarhausen

Edingen Tafel-Aktion von Edeka Völkle abgeschlossen

250 Tüten gespendet

Archivartikel

Gut zwei Wochen lang, von Ende April bis Mitte Mai, lief die Tafelaktion bei Edeka Völkle in Edingen (wir berichteten). Die Kunden hatten hierbei die Möglichkeit, eine Tüte – gefüllt mit Waren des täglichen Bedarfs – im Wert von zehn Euro für lediglich fünf Euro zu kaufen. Den Rest des Warenwerts übernahm Geschäftsinhaber Holger Völkle. In den Papiertaschen befanden sich allerhand haltbare Grundnahrungsmittel wie Mehl, Vollkornbrot, Milch, Zucker und Haferflocken. Aber auch besondere Leckerbissen wie Schokolade und Salzstangen fanden den Weg in die Tafelaktion. Insgesamt wurden 250 Tüten verkauft – 2500 Euro Waren für einen gemeinnützigen Zweck. Am Ende des Aktionszeitraums wurden die Produkte am Sportzentrum in Edingen an Bedürftige verteilt.

Marktinhaber Völkle betonte, dass er die Schließung der Tafeln bedauere. Deshalb habe er die Aktion ins Leben gerufen. Die Resonanz habe gezeigt, dass die Menschen in Edingen-Neckarhausen gerne solidarisch miteinander leben. Er wolle sich bei allen Kunden, die bei diesem Vorhaben mitgemacht haben, bedanken, so Völkle. red

Zum Thema