Edingen-Neckarhausen

Edingen-Neckarhausen Polizei warnt vor Abzocke um Polster

4000 Euro für Reinigung

Archivartikel

Für die Reinigung eines Polstersessels haben dreiste Betrüger 4000 Euro kassiert. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich die Tat bereits in der vergangenen Woche in der Neuen Bahnhofstraße in Neu-Edingen. Die Polsterreiniger fuhren mit einem der Geschädigten zur Bank und ließen sich den Betrag bar auszahlen. Durch eine eingeleitete Fahndung konnten die Täter wenig später gefasst werden. Gegen sie wird derzeit ermittelt.

Die Polizei gibt nachfolgende Tipps, um sich vor dieser Betrugsart zu schützen:

Legen Sie vorab eine Summe fest, die Sie, bemessen am Wert des Gegenstandes, bereit wären, für die Reinigung zu zahlen.

Verlassen Sie sich am besten auf persönliche Empfehlungen von Freunden oder Verwandten.

Zahlen Sie niemals in Vorkasse.

Lassen Sie sich immer die Durchschrift der Auftragsbestätigung aushändigen, bevor Sie den Gegenstand zur Reinigung abgeben.

Auch der Vertrag über eine Reinigung kann 14 Tage lang widerrufen werden.

Akzeptieren Sie keine allzu langen Wartezeiten bis zur Herausgabe Ihres Gegenstands.

Schalten Sie im Zweifel die örtliche Polizei ein, falls Sie den Verdacht haben, an einen Betrüger geraten zu sein. red/pol

Zum Thema