Edingen-Neckarhausen

Edingen-Neckarhausen NABU und Gemeinde bieten Samen an

Blütenpracht aus der Tüte

Im Rahmen des Projekts „Natur nah dran“ des NABU Baden-Württemberg mit Unterstützung des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft hat die Gemeinde Edingen-Neckarhausen auf öffentlichen Flächen wertvolle Biotope für Schmetterlinge, Wildbienen und viele weitere Tiere angelegt. darauf weist Umweltbeauftragte Vivien Müller in einer Pressemitteilung hin. Zugleich lädt die die Einwohner dazu ein, sich daran zu beteiligen: „Jeder und jede kann auch im eigenen Garten einen großen Beitrag dazu leisten, die Artenvielfalt zu erhalten und dem Insektensterben entgegenzuwirken.“

Im Rahmen des mittlerweile abgeschlossenen Projekts „Blühende Gärten – damit es summt und brummt!“ bietet der NABU Baden-Württemberg Flyer mit zehn Praxis-Tipps für den eigenen Garten und ein Tütchen mit zertifizierten Blumensamen an.

In Kooperation mit der NABU Ortsgruppe Edingen-Neckarhausen verteilt die Gemeinde den Flyer mit den kostenlosen Samentütchen an alle interessierten Bürger. Sie können die Blumensamen beim NABU, Stefan Brendel, Kantstraße 16, oder im Rathaus Edingen an der Information abholen. 

Zum Thema