Edingen-Neckarhausen

Edingen-Neckarhausen Mitglieder des BCEN geehrt

Boulespieler blicken zufrieden zurück

Archivartikel

Der Boule-Club Edingen-Neckarhausen (BCEN) zählt zu den sportlich erfolgreichsten Vereinen der Doppelgemeinde. Besonders die Jugendarbeit trägt Früchte. Bei den Landesmeisterschaften spielten die jungen Boulisten ganz vorne mit. Neben erfolgreichen Sportlern wurden auch engagierte Helfer und Betreuer bei der Jahresfeier im Vereinsheim des Gesangvereins Neckarhausen geehrt.

„Zu den schönsten Ereignissen unseres Vereins gehört die BCEN Jahresfeier“, stellte BCEN- Vorsitzender Gerhard Hund bei der Begrüßung fest. Neben dem Sportlichen kommt beim Boule-Club auch das Gesellige nicht zu kurz. Bei der Jahresfeier konnten die ansonsten fleißigen Helfer ihre Hände in den Schoß legen. Das Büffet wurde von einem Partyservice angeliefert, so dass den Boulisten Zeit zum gemütlichem Beisammensein blieb.

„Wenn Ihr alle gegessen habt, folgt die Ehrung erfolgreicher Sportler und verdienter Helfer“, kündigte Gerhard Hund schon einmal an. Vorne mit dabei war bei den Landesmeisterschaften der Jugend, die in Neckarhausen ausgetragen wurden, auch der BCEN-Nachwuchs. Bei den Doublette Cadets holten Adrian Layer und Alexander Hein den Titel. Rang drei belegten Jonathan Martinez-Rehn und To-Kim Weinacker. „Unsere Jugend war in diesem Jahr recht erfolgreich. Neben den Erfolgen bei den Landesmeisterschaften, waren wir bei den Deutschen Meisterschaften vertreten“, sagte der zweite Vorsitzende Gunter Mahler.

Der begeisterte Boulist wurde zusammen mit Alexander König und Silke Lachenmeier für seinen Einsatz im Jugendbereich geehrt. Ein Dankeschön ging auch an die fleißige Helfer-Schar um Christian Speicher, die jeden Mittwoch und Samstag die Tür zum Clubraum öffnet. Im weiteren Verlauf der Ehrungen erwähnte Hund neben den Erstplatzierten der Club- und Ortsmeisterschaften, Punkte-König Jean-Francois Gerby. Er führt die vor 25 Jahren eingeführte Vereinsrangliste, bei der alle bisherigen 316 Turniere des Clubs mit exakt 22 460 Teilnehmern berücksichtigt werden, mit 550 Punkten unangefochten an. Es folgen Kurt Witt (390) und Tobias Jakel (350).

Nach dem Ende der Saison 2019 stehen Martin Neutard und Kurt Witt mit jeweils 28 Punkten als Jahresranglisten-Sieger fest. Gefolgt von Gerd Weber (22) und Stefanie Haub (18). Im Ligaspielbetrieb belegten BCEN 1 in der Landesliga und BCEN 2 in der Bezirksliga jeweils Platz 10. Buchstäblich als echter Hingucker erwiesen sich im Anschluss Ausschnitte aus einer DVD , die Gerhard Hund zusammengestellt hatte. Sie zeigt Bilder, angefangen in einer Zeit, als in Neckarhausen zum ersten Mal die Boule-Kugel rollte, bis hinein in die Gegenwart. Die DVD kann für fünf Euro zugunsten der Jugendarbeit erworben werden.

Zum Thema