Edingen-Neckarhausen

Edingen-Neckarhausen

CDU will Baulücken öffentlich machen

Das bei der Verwaltung vorhandene Bauflächenkataster soll für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Das fordert die CDU-Fraktion in einem Antrag an den Gemeinderat von Edingen-Neckarhausen. Wegen der nachweislich großen und weiterhin steigenden Nachfrage nach Wohnraum in der Gemeinde sei es ein vordringliches Ziel, „schnell und unkompliziert potenzielle Bauflächen zu lokalisieren und wenn möglich zeitnah einer Bebauung zuzuführen“, heißt es zur Begründung. Denn jeder Bauplatz im Innenbereich, der genutzt werden könne, müsse nicht im Außenbereich ausgewiesen werden. Deshalb sei die Erstellung eines öffentlichen Bauflächenkatasters seit Jahren eine Forderung der Landesregierung und von Umweltverbänden wie dem BUND. Das Land stelle dafür das kostenlose Flächenmanagementwerkzeug FLOO zur Verfügung. hje