Edingen-Neckarhausen

Neckarhausen

Chronik von Schulz neu aufgelegt

Der Förderverein Gemeindemuseum hat die Neckarhausener Chronik von 1938 neu aufgelegt. Verkauft wird sie am Stand des Vereins auf dem Kinderweihnachtsmarkt im Neckarhausener Schlosshof, der am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet ist.

Das von Walter Schulz geschriebene Original ist 1938 im Verlag Hakenkreuzbanner erschienen, wie Dietrich Herold, der Vorsitzende des Fördervereins Gemeindemuseum, gegenüber dem „MM“ anmerkte. Es enthält demnach einige Formulierungen im Sinne der NSDAP, stelle aber ansonsten mit seiner großen Fülle von historischen Details „eine wahre Fundgrube für den heutigen Leser dar“. Deswegen habe man sich trotz Bedenken wegen der erwähnten Formulierungen, von denen sich der Förderverein Gemeindemuseum und Verleger Dr. Ralf Fetzer ausdrücklich distanzieren, zu einem Nachdruck entschieden. Das Buch umfasst 280 Seiten und kostet zwölf Euro. kba