Edingen-Neckarhausen

Edingen-Neckarhausen Asylbewerberin aus Eritrea wartet noch immer auf Abschluss ihres Verfahrens

Drei Tage im Schlauchboot, viele Jahre der Ungewissheit

Archivartikel

Im Februar 2013 hat sich Letikidan Hogas mit ihrer kleinen Tochter auf den Weg gemacht, ihrer Heimat Eritrea den Rücken gekehrt. Ihr Mann war zu diesem Zeitpunkt spurlos verschwunden, sie selbst sah sich der Willkür der Polizei ausgesetzt. Flucht als letzte Lösung. Über den Sudan gelangten Mutter und Tochter nach Libyen. Im Sommer schafften sie es dann in einem großen Schlauchboot bis nach

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3963 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema