Edingen-Neckarhausen

Edingen-Neckarhausen NABU beteiligt sich an Ferienprogramm

Entdeckerrallye in der Fischkinderstube

Archivartikel

Für die noch junge NABU-Gruppe war die Beteiligung am Ferienprogramm der Gemeinde eine Premiere, auf die die Mitstreiter gespannt hinfieberten. Letztlich machten sich 22 Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren mit ihnen auf, die Fischkinderstube bei einer Entdeckerrallye zu erkunden.

Mit selbst gestalteten Namensbuttons und aufgeteilt in die vier Gruppen „Eisvogel“, „Libelle“, „Bitterling“ und „Graureiher“ galt es, bei einem Rundgang um den kleinen See zahlreiche Aufgaben zu lösen: Welche Tiere leben hier am und auf dem Wasser? Warum genau findet man die hier und nicht woanders?

Was bitteschön ist ein Raubaum und was eigentlich eine Flussaue? Warum sind hier manche Pflanzen hinter Gittern und warum haben die Bäume entlang des Wegs Schilder? Und wie viele Fischkinder kann man wohl von den Trittsteinen aus in einer Minute zählen? Nach der Beschäftigung mit diesen und vielen weiteren Aufgaben wussten die Kinder nicht nur über die Fischkinderstube bestens Bescheid, sondern hatten auch einige interessante Details über das „Wappentier“ ihrer jeweiligen Gruppe herausgefunden.

Nach einer kleinen Stärkung mit Knäckebrot und Obst- und Gemüseschnitzen ging es in einen Experimentier- und Spielparcours: An Fühlboxen konnte da der Tastsinn beim Erraten unterschiedlicher Materialien auf die Probe gestellt werden. Der Schwimmtest verriet, welche Objekte schwimmen können und welche nicht.

Guckröhren ließen einen genaueren Blick auf die Welt unter der Wasseroberfläche der Fischkinderstube zu. Und wer Lust hatte, der konnte sich von diesem Eindruck zu einem Gemälde mit Wasserfarben oder Buntstiften anregen lassen. Daneben kamen aber auch Spiele wie Cross-Boccia und Wikingerschach nicht zu kurz. Keine Frage, dass bei diesem Programm die Urkunden und Poster, die es am Ende für alle fleißigen Entdeckerinnen und Entdecker gab, mehr als verdient waren.

Jugendgruppe wird gegründet

Gleich nach den Sommerferien wird es direkt weitergehen mit den Aktionen rund um den Naturschutz für Kinder und Jugendliche. Am Samstag, 15. September, um 15 Uhr soll das Gründungstreffen der Kinder- und Jugendgruppe stattfinden. Wer Lust hat, dabei zu sein, meldet sich unter jugend@nabu-edingen-neckarhausen.de oder bei Stefan Brendel, Telefon 06203/8 58 03. red

Info: www.nabu-edingen- neckarhausen.de