Edingen-Neckarhausen

Edingen-Neckarhausen

Führung durch das Edinger Ried

Der Kultur- und Heimatbund veranstaltet am Samstag, 23. Juni, mit dem NABU Edingen-Neckarhausen eine Führung durch das „Edinger Ried“. Das „Edinger Ried“ gehört gemarkungsmäßig zu Edingen-Neckarhausen. Damit ist die Gemeinde neben der Stadt Mannheim somit die einzige, die sowohl am Neckar als auch am Rhein liegt. Die Gemarkungsexklave am Rhein ist heute ein wichtiges Naherholungsgebiet und steht unter Naturschutz. Der Kultur- und Heimatbund sowie der NABU werden zur Historie und der dort vielfältig vorkommenden Pflanzen und Tierwelt Erläuterungen geben.

Treffpunkt zur Abfahrt ist um 14.30 Uhr am Parkplatz in der Hauptstraße 2 (Anglerheim / Restaurant „Cavos“). Es ist vorgesehen, von dort mit Fahrgemeinschaften in das „Edinger Ried“ zu fahren und um 15 Uhr bei der Kollerfähre mit der Führung zu beginnen (Dauer ca. 60 bis 90 Minuten). Zur besseren Planung bitten wir um eine Anmeldung bis zum 18. Juni per Mail an info@kultur-und-heimatbund.de red