Edingen-Neckarhausen

Edingen-Neckarhausen Linke Sammlungsbewegung kämpft gegen Ausgrenzung von Menschen

Gruppe „Aufstehen“ will sich einmischen

Archivartikel

Sie haben keinen Vorstand und keine Mitglieder, sie wollen sich einfach nur einmischen: Mit einer Veranstaltung im Friedrichshof hat sich in Edingen-Neckarhausen eine örtliche Gruppe der linken Sammlungsbewegung „Aufstehen“ gebildet. Knapp 20 Besucher waren dazu gekommen, wie Herbert Henn im Gespräch mit dem „MM“ berichtet. Örtliche Parteien und Wählergruppen seien allerdings nicht vertreten

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3186 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema