Edingen-Neckarhausen

Neckarhausen Strauß sieht Kooperation mit Edingen bei Fährtenhunde-Meisterschaft als gutes Fundament für Fusion

Hundesportler bestätigen Spitze

Archivartikel

Richard Strauß bleibt Vorsitzender des Vereins für Hundesport (VfH) in Neckarhausen. Die Mitglieder haben ihn bei der Hauptversammlung im Amt bestätigt. Der Verein besteht seit 1951 und will in den nächsten Jahren mit seinem Edinger Pedant fusionieren.

25 Mitglieder waren zu der Versammlung im vereinseigenen Clubhaus gekommen. „Der Dank des Vorstandes gilt allen Mitgliedern und allen Spendern, die unsere Vereinsarbeit ideell und materiell unterstützt haben“, betonte Strauß eingangs und bat gleichzeitig um weitere Unterstützung für die Zukunft.

Auffallend und erfreulich gut war die Präsenz der jugendlichen Mitglieder. Die positive Berichterstattung der Presse trage wesentlich dazu bei, dass die Aktivitäten in der Öffentlichkeit bekannt werden. „So finden neue Mitglieder den Weg zu uns“, freute sich Strauß.

In seinem Bericht blickte der Vorsitzende auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Er erinnerte an verschiedene Veranstaltungen und Aktivitäten. Besonders hob er die Durchführung der Deutschen Meisterschaften der Fährtenhunde, zusammen mit dem HSV Edingen, im Februar 2017 und 2018 vor. Dies sei ein „logistisches und finanzielles Highlight“ gewesen, sagte der Vorsitzende.

Der Verein hat nach Angaben von Strauß aktuell einen Stand von 135 aktiven und passiven Mitgliedern und sei trotz mannigfaltiger Instandhaltungsarbeiten nicht in den roten Zahlen, sagte der Vorsitzende. Dem Lob für die hervorragende Organisation fügte Strauß zum Abschluss noch die Aussage von Bürgermeister Michler an, der von der Zusammenarbeit der beiden Nachbarschaftsvereine sehr angetan sei. Dies sei auch im Sinne der zukünftigen Fusion der beiden Vereine, die in den nächsten Jahren erfolgen soll.

Die Übungsleiter Sabine Müller (Internationale Prüfung, IPO) und Anja Eder (Turnhierhundesport, THS) berichteten von zahlreichen Teilnahmen bei verschiedenen Meisterschaften, sei es als Fährtenleger, Leistungsrichter, Oberrichter oder Aktive. Einen ersten Platz bei den Badischen Juniorenmeisterschaften IPO errang unter anderen Marc Zillgitt mit Sirius.Bei der Deutschen Meisterschaft im Turnierhundsport wurde Claudia Stamm mit Fido Vizemeisterin im Geländelauf. Problemlos verlief der Bericht der abwesenden Kassenwartin Sabine Müller.Die Bilanz wies einen geringen Verlust im abgelaufenen Geschäftsjahr wegen vielfältiger Investitionen aus. Die Buchführung war korrekt, die Finanzlage ist stabil. So entlasteten die Mitglieder sowohl Kassenwart als auch Vorstand.

Der neu und einstimmig gewählte Vorstand: 1. Vorsitzender Richard Strauß; 2. Vorsitzende Jutta Leiske; Kassenwartin Sabine Müller; Beisitzer Jörg Lang, Luisa Rieger,Marc Zillgitt; Übungsleiterin IPO, Sabine Müller; Übungsleiterin THS Lilia Foitzik; Schriftführerin Michaela Strauß.

Unter Punkt „Verschiedenes“ stellte Klaus Immerz Teilaspekte der Infrastruktur und den 2018 geplanten korrigierten Bebauungsplan des neuen Geländes „In den Milben“ vor. Hier, am Standort des geplanten Hilfeleistungszentrums, sollen die Hundesportler künftig mit ihrem Sportplatz und Vereinsheim angesiedelt werden.