Edingen-Neckarhausen

Edingen-Neckarhausen Rechtsverordnung zum Infektionsschutz nach Ansicht der OGL ungerecht / Offener Brief

„Kleinen Läden droht der Tod“

Archivartikel

Der Baumarkt darf Regale verkaufen – das Möbelhaus nicht. Der Gartenbaubetrieb kann seine Pflanzen anbieten – der kleine Blumenladen nicht. In der Drogerie gibt es Shampoos – beim Friseurladen um die Ecke bleiben die Türen geschlossen. „Extrem ungerecht“ findet Birgit Jänicke, Gemeinderätin der Offenen Grünen Liste (OGL) in Edingen-Neckarhausen, die Regelungen der geltenden Landesverordnung

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3346 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema