Edingen-Neckarhausen

Edingen-Neckarhausen Landwirte und Gemeinde werben für ein respektvolles Miteinander auf Wirtschaftswegen

Markierungen sollen Spuren in den Köpfen hinterlassen

Archivartikel

An diesem nasskalten Vormittag sind kaum Radfahrer oder Fußgänger auf dem Feld unterwegs. Lediglich ein Mann führt seinen Hund auf dem Stangenweg in Edingen Gassi. Bei schönem Wetter ist das anders. Spaziergänger, Jogger und Radfahrer sowie – unerlaubt – auch Autofahrer nutzen die Wirtschaftswege der Doppelgemeinde. Bei der Begegnung mit Traktoren kann es da auf den schmalen Betonstreifen

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4049 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema