Edingen-Neckarhausen

Modellstadt Mannheim Kleine Ladestation in M 4a kommt nicht

„Micro Hub“: Verzicht auf Förderung

Das Umlade-Depot („Micro Hub“) für Paketdienstleister auf dem Parkplatz in M 4a kommt nicht. Dies teilte die Stadtverwaltung mit. Das Projekt war Teil des Förderprogramms „Modellstadt Mannheim“ zur Verbesserung der Luftqualität. Neben Millionenbeträgen für neue, abgasarme Omnibusse und verbilligte Fahrscheine im öffentlichen Nahverkehr waren für die Paketzulieferung mit Lastenfahrrädern auf der „letzten Meile“ eine Förderung des Bundesumweltministeriums von rund 450 000 Euro vorgesehen, teilnehmen wollten nach städtischen Angaben die Anbieter DHL, DPD und Jetzat!/Morgenpost.

Ziel des Versuchs war, weniger Schadstoffe in der Luft, weniger große Fahrzeuge in der City, weniger Lieferverkehr und weniger Lärm in der Innenstadt zu erreichen. „Bei gleicher Bedienqualität“ sollen Kunden ihre Onlinebestellungen in Zukunft per E-Lastenrad erhalten. Dieselbetriebene Lieferwagen („Sprinter“) müssten, wenn der Umschlagplatz erst einmal in Betrieb genommen worden ist, nur noch wenige Meter von der Bismarckstraße nach M 4a fahren, laden dort ihre Fracht in Container, von wo sie der Zusteller in sein Cargo-Bike packt und ausliefert – soweit die Idee.

Diesel-Sprinter einsparen

Es sollten auf diese Weise pro Tag bis zu sieben Sprinter-Lieferwagen eingespart werden. Umgerechnet würde das bedeuten, das täglich rund 500 Pakete lärm- und emissionsarm in den Quadraten ausgeliefert werden. Praktische Beispiele, wie es geht, gibt es bereits: In Ost- und Schwetzingerstadt setzt UPS schon länger Cargo-Bikes statt Diesel-Sprinter ein.

Aufgrund von „Unternehmensentscheidungen“ der beteiligten Paketdienstleister werde nun ein „dezentraler Ansatz“ verfolgt, die knappe halbe Million Fördergelder werden nicht mehr benötigt, so der Rathaus-Fachbereich Wirtschaftsförderung. Mit den Anbietern feile man an den Konzepten. Es sei gelungen, emissionsfreie Paketzulieferung ohne die Nutzung öffentlicher Flächen und weitgehend ohne Fördermittel zu realisieren.

Zum Thema