Edingen-Neckarhausen

Neckarhausen Kleingärtner freuen sich über viele Besucher

„Mühen haben sich gelohnt“

Archivartikel

„Der Zuspruch war ausgezeichnet, und die Mühen haben sich bei unserem traditionellen Vatertags-Grillfest wieder gelohnt“, bilanzierte Erwin Ferlik. Der Kassenwart der Neckarhäuser Kleingärtner saß über die Mittagszeit selbst an der Bon-Kasse. Neben Essen und Trinken genoss der ein oder andere Gast auch einen Rundgang durch die grüne Idylle.

In der schmucken Festlaube saßen die Gäste derweil gemütlich beisammen. Da schmeckten Jägerbraten, Steaks, Bratwurst, Pommes sowie die Kuchen aus dem Backofen der Gärtnerfrauen noch mal so gut. Damit alles rund lief, waren zahlreiche Helfer im Einsatz. „Unsere Mitglieder können das Fest dazu nutzen, um Stunden in Form von Gemeinschaftsarbeit abzuleisten“, bemerkte Ferlik und fügte an: „Der Erlös fließt stets in den Erhalt der Anlage, die ja auch für die Allgemeinheit zugänglich ist.“ Es gebe immer etwas zu tun, um das Areal in Schuss zu halten.

„Es wird auch wieder richtig gegärtnert und nicht nur ,gegrillt und gechillt’“, registriert Vorsitzender John Fischer zufrieden. „Kleingärten kommen wieder in Mode“, freut er sich. Zu den Pächtern zählten zwischenzeitlich auch etliche junge Familien, die auf Bio aus dem eigenen Garten setzen. „Bei uns gärtnern Leute aus neun verschiedenen Nationen“, berichtet er weiter. Aktuell ist eine Parzelle frei. Infos bei John Fischer Tel. 06203/1 35 03. fer