Edingen-Neckarhausen

Neckarhausen Jugendliche überraschen mit Konzert

Musik am Neckarhaus

Archivartikel

Mit einer musikalischen Überraschung haben Trompeter Julius und Posaunist Fridolin, die Söhne von Chorleiter Wieland Bosse vom evangelischen Singkreis der Lutherkirche in Neckarhausen, die Bewohner und Mitarbeiter der avendi-Einrichtung „Neckarhaus“ begeistert. Melodien wie „Horch, was kommt von draußen rein“, „Einsam bin ich, nicht alleine“ aus der Weber-Oper „Preziosa“, Schuberts „Forelle“ und „In einem kühlen Grunde“ erfreuten die Zuhörer im Hof und an den weit geöffneten Fenstern. So brachte der Auftritt im Namen des Diakoniefonds der Lutherkirche Abwechslung in den Pflegeheimalltag.

Auch Besucher und Spaziergänger ließen sich von den Beiträgen anlocken. Die Reaktionen reichten von „sehr schön“ und „klasse“ über „das haben die beiden toll gemacht“ bis „endlich mal eine Abwechslung“. Eine Bewohnerin und ein Bewohner kamen im Anschluss mit den beiden jungen Musikern ins Gespräch, blieben dabei aber räumlich auf Abstand, ganz so, wie es die Vorgaben zur Eindämmung der Corona-Pandemie derzeit fordert. pj

Zum Thema