Edingen-Neckarhausen

Edingen-Neckarhausen

Neckargruppe tagt im Schloss

Der Wasserversorgungsverband Neckargruppe kommt zu einer öffentlichen Verbandsversammlung am Dienstag, 12. Dezember, um 17 Uhr im Schloss in Neckarhausen zusammen. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem der Wirtschaftsplan für 2018 und ein Sachstandsbericht zur Belastung des Grundwassers mit Trifluoracetat (TFA). Nach einer Erhöhung des Vorsorgewertes auf 30 Mikrogramm pro Liter durch das Umweltbundesamt (der „MM“ berichtete) kann der Verband weiter sein eigenes Wasser fördern und muss kein Fremdwasser beziehen. Deshalb soll auch der Beschluss vom Juni aufgehoben werden, wonach der Verband eine neue Leitung zur Anbindung an das Mannheimer Netz schaffen sollte. Was ursprünglich mit 400 000 Euro veranschlagt war, würde nach neuesten Berechnungen fast 740 000 Euro kosten. hje