Edingen-Neckarhausen

Wortlaut

Petition: Spielplatz in Neu-Edingen soll erhalten bleiben

Archivartikel

Neu-Edingen.Mit einer Petition an die Gemeinde wollen Eltern und Kinder aus Neu-Edingen erreichen, dass der Spielplatz am Ende der Lilienstraße in kompletter Größe erhalten bleibt. Unterstützer können sich per E-Mail an Jenny Elster wenden.

Die Petition hat folgenden Wortlaut:

Lilienspielplatz erhalten!
Corona hat viele Folgen. Positive Folgen sind das Entdecken der näheren Umgebung und die Kreativität, die ensteht, wenn man mit wenigen Vergnügungen auskommen muss.
Sinnbildlich für Beides steht der Spielplatz am Ende der Lilienstraße. Er ist da, jedoch in seiner Schlichtheit als Spielplatz kaum erkennbar. Manche Eltern sagen: "Das ist doch kein Spielplatz. Da gehört doch ein Zaun drum herum." Ja, gewiss, ein Zaun wäre gut, vielleicht auch eine Rutsche, oder ein Hügel oder ein Häuschen. Aber der Wert dieses Platzes liegt vor allem in der freien Fläche, die einen Raum bietet, den es sonst nirgends in Neu-Edingen gibt; einen verkehrsfreien Raum im Freien für alle Kinder, sei es zum Herumrennen und Fangen oder Verstecken zu spielen, ein Rad zu schlagen oder in Welten abzutauchen, die für Erwachsene unsichtbar sind. Jeder, der möchte, kann hier Picknick machen, man kann Federball oder Frisbee spielen und man kann sich mit Freunden und - und das ist wichtig – mit Nachbarn treffen.
Gäbe es um den Spielplatz einen Zaun, würden die Eltern kleinerer Kinder sich trauen, mit den Kindern hinzugehen. Kämen noch ein paar wenige Attraktionen auf der Fläche hinzu, hätte man alles was ein Kinderspielplatz braucht. Und man hätte mit kleinen Mitteln einen Platz geschaffen, der als der Treffpunkt dienen könnte, der im Ortsteil so dringend fehlt.
Die Gemeindeverwaltung denkt aber darüber nach, einen großen Teil der Fläche zu veräußern, damit dort Häuser gebaut werden können. Das noch übrig gebliebene kleine Stück Land möchte man "aufwerten" in dem man einen "ordentlichen" Spielplatz bauen lässt. Aber hat sie die Kinder in Neu-Edingen gefragt, ob es das ist, was sie haben wollen?
Bitte unterschreibt unsere Petition!
Wir bitten die Gemeindeverwaltung darum, von ihren Plänen abzusehen, Teile der Fläche am Ende der Lilienstraße zu verkaufen und den Spielplatz drastisch zu verkleinern. Wir bitten sie darum, statt dessen einen Zaun um die gesamte Fläche zu errichten und in Übereinkunft mit den Kindern Neu-Edingens Ideen zu entwickeln, wie man den Spielplatz noch schöner machen könnte.

Zum Thema