Edingen-Neckarhausen

Neckarhausen Gut besuchte Jahreshauptversammlung der SG 1937

Seit 65 Jahren Mitglied: Schützen ehren Kurt Hauck

„Das Jahr 2018 verlief für uns wirtschaftlich und sportlich sehr erfolgreich“, bilanzierte Oberschützenmeister Eberhard Netzer bei der Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft (SG) 1937 Neckarhausen. Er dankte allen, die einen Beitrag dazu geleistet haben, dass die Schützengesellschaft so gut aufgestellt ist und das Vereinsleben hervorragend funktioniert.

„Das sieht ja super aus, schön, dass ihr so zahlreich gekommen seid“, freute sich Netzer über die gut besuchte Versammlung im Schützenhaus. Ein besonderes Dankeschön ging an Roland Müller, den wiedergewählten Schützenmeister. Er lässt es nicht nur alljährlich bei der Eröffnung von Rund ums Schloss und der Neckarhäuser Kerwe mit der Kanone krachen, er hat zusammen mit seinem Schützenkollegen Reinhold Schlachter auch echt was auf der Pfanne.

„Sprudelnde“ Einnahmen

„Roland und Reinhold verwöhnen uns kulinarisch, so dass die Vereinsabende montags sehr gut besucht sind, was wiederum Geld in unsere Getränkekasse bringt“, freute sich der Oberschützenmeister über „sprudelnde“ Einnahmen. Auf eine neue Geldquelle ist Verein auch beim Nikolaus-Jazz in der Orangerie gestoßen. „Roland Müller hat die Bewirtung der Besucher initiiert, wovon der Verein profitiert“, konstatierte Netzer.

Erfolgreichster Schütze

Die sportlichen Erfolge auf Vereins-, Kreis- und Landesebene listete Oberschießleiter Horst Mohr auf. Mit dem Gewinn der Bronzemedaille bei den Deutschen Meisterschaften in der Disziplin Luftgewehr Auflage (Seniorenklasse 5) war Horst Mohr in 2018 der erfolgreichste Neckarhäuser Schütze. Auch der 10. Platz unter 246 teilnehmenden Teams in der Mannschaftswertung der Seniorenklasse konnte sich für die Schützen Karl-Heinz Brand, Eberhard Netzer und Horst Mohr sehen lassen. Jugendleiter Marco Holderbach teilte mit, dass es mangels Jugend nicht zur Teilnahme an Wettkämpfen gekommen sei. „Wir arbeiten daran, dass Image des Sportschießens zu verbessern“, kündigte der Oberschützenmeister an.

Homepage vorgestellt

Positives hatte Schatzmeister Manfred Nikutta zu vermelden. Die Kasse wies ein Plus auf. Kassenprüfer Reinhold Schlachter attestierte eine „bis auf den letzten Cent korrekt geführte Kasse.“ Zeit nahm die Präsentation der überarbeiteten Homepage in Anspruch, die Internetbeauftragter Martin Zimmer präsentierte. „Martin, du hast super gearbeitet“, lobte der Oberschützenmeister die neugestaltete Seite.

„Viel Gutes leisteten auch jene Vereinsmitglieder, die nach dem Krieg die SG gesellschaftlich und sportlich wiederbelebt haben“, attestierte Netzer dem „Zeitzeugen“ Kurt Hauck, der für 65 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet wurde. Bei den Wahlen wurden alle Posten einstimmig vergeben.

Info: Weitere Infos: sg-neckarhausen.de