Edingen-Neckarhausen

Neckarhausen Kurpfälzisches Kammerorchester spielt

Serenade am Schloss

Das Kurpfälzische Kammerorchester kommt nach Neckarhausen. Am Sonntag, 20. September, um 17 Uhr gibt es ein Konzert auf der Schlossterrasse. Der Eintritt kostet 15 Euro, Karten gibt es nur an der Abendkasse. „Ein weiteres wunderbares Konzert“, freut sich Hermann Ungerer, Chef der einladenden Volkshochschule, auf das Gastspiel.

Auf dem Programm stehen Werke voon Franz Xaver Richter (Sinfonie G-Dur), Wolfgang Amadeus Mozart (Divertimento D-Dur KV 136) und Peter Iljitsch Tschaikowsky (Streicherserenade C-Dur op. 48). Das Kammerorchester steht unter der Leitung von Marie-Denise Heinen, Konzertmeisterin. Seit seiner Gründung im Jahr 1952 hat sich das Ensemble in besonderem Maße der Wiederentdeckung und Pflege der Mannheimer Schule verpflichtet und steht damit unmittelbar in der traditionsreichen Nachfolge der berühmten Mannheimer Hofkapelle, wie es in der Biographie heißt.

Bis heute leistet das Kammerorchester mit seinen 80 bis 100 Konzerten im Jahr einen unverzichtbaren Beitrag, das außerordentlich reiche musikhistorische Erbe der Region weit über die Landesgrenzen hinaus lebendig zu halten. 

Zum Thema