Edingen-Neckarhausen

Edingen-Neckarhausen Sozialdemokraten nominieren einstimmig ihre Kandidaten für den Gemeinderat / Frauenanteil bei 41 Prozent

Thomas Zachler führt die SPD-Liste an

Die SPD Edingen-Neckarhausen zieht mit ihrem Fraktionsvorsitzenden Thomas Zachler an der Spitze in die Kommunalwahl. Bei einer Versammlung in der Gaststätte „Neckarperle“ haben 17 Mitglieder die Liste gestern Abend einstimmig verabschiedet. „Es wird nicht einfach werden, aber wir sind mal optimistisch“, sagte Zachler.

Von den bisherigen Gemeinderäten der SPD treten Wolfgang Jakel und Irene Daners nicht mehr an. Stattdessen finden sich jetzt die Söhne Alexander Jakel (29) und Andreas Daners (44) auf der Liste. Die Gemeinderäte Michael Bangert (Platz 9) und Eberhard Wolff (Platz 10) sind im Vergleich zur Wahl 2014 deutlich nach hinten gerückt. Unter den ersten acht Plätzen gibt es mit Birsen Yanarsönmez (54) und Jennifer Schlipf (33) nur zwei Frauen. Insgesamt liegt der Frauenanteil aber immerhin bei 41 Prozent. Das Durchschnittsalter aller Bewerber beträgt 45,5 Jahre.

Birsen Yanarsönmez auf Platz zwei der Liste engagiert sich im Integrationsausschuss der Gemeinde und ist seit vielen Jahren in den Edinger Kindergärten in der Sprachförderung tätig. Patrick Hennrich gehört dem SPD-Vorstand als zweiter Vorsitzender an. Alexander Jakel ist unter anderem beim Karnevalverein Kummetstolle aktiv, als Vizepräsident und Elferrat. Jennifer Schlipf spielt aktiv Handball bei der SG Heddesheim. Tobias Hertel auf Platz sechs kennen viele als Schlagzeuger der Musikvereinigung und als Vorsitzenden des FC Viktoria Neckarhausen.

Der Freie Architekt Andreas Daners ist stellvertretender Vorsitzender im Gutachterausschuss der Gemeinde, Beisitzer im SPD-Ortsverein und Elternbeiratsvorsitzender an der Graf-von-Oberndorff-Schule Neckarhausen. Sven Betzold engagiert sich ehrenamtlich unter anderem als Vorsitzender des Gesangvereins 1859/1897 Neckarhausen. Der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins, Michael Bangert, gehört dem Gemeinderat seit 2009 an. Er ist außerdem Vorsitzender des Fördervereins des FC Viktoria. Eberhard Wolff, seit 2014 Gemeinderat, unterstützt den SPD-Ortsverein als Geschäftsführer und engagiert sich im Vorstand des gerade erst neu gebildeten Ersten Tennisclubs Edingen-Neckarhausen. Edita Biehlmaier zählt zu den Aktiven in den Reihen des Gesangvereins Neckarhausen. Bettina Schroth, Senatspräsidentin und Aktive der Karnevalsgesellschaft Edinger Kälble, rückt auf der Liste von Platz drei (2014) auf Platz zwölf zurück. Mit 22 Jahren ist Nico Smirloglou der jüngste Kandidat. Ihm folgt Sabine Zachler, Schwiegertochter des Fraktionschefs.

Alexandra Klenk gehört zu den Aktiven des ASB-Frauenchors. Wolfgang Grosch betreut die Kammermusikreihe „Konzerte im Schloss“. Mit Claudia Konrad steht auf Platz 18 die Frau des SPD-Vorsitzenden Bangert. Jan-Henrik Kramer arbeitet als Beisitzer im Parteivorstand mit. Annette Metz verwaltet die Kasse des Ortsvereins. Mountainbiker Manuel Billmaier, angehender Schwiegersohn von Irene Daners, ist Schriftführer beim Verein HD-Freeride. Annette Carpenter engagiert sich bei der SpVgg Fortuna und im Kleingartenverein Edingen.