Edingen-Neckarhausen

Edingen-Neckarhausen

Wassergymnastik pausiert

Der Behindertensportverein (BSV) setzt seine Wassergymnastik im Freizeitbad vorerst aus. Hintergrund sind die Corona-bedingt begrenzten Teilnehmerzahlen, wie der Vorstand informiert. Maximal zehn Personen pro Montag könnten auf dem Hubbodenteil des Schwimmbeckens üben – zu wenig für alle Teilnehmer mit Reha-Verordnung. Diese müssten folglich rotieren und immer wieder mehrere Wochen aussetzen, bevor sie erneut zehn Einheiten absolvieren könnten. Hier sieht der BSV das Rehabilitationsziel gefährdet. Auch sei die räumliche Enge in der Umkleide ein „inakzeptables Risiko für die Teilnehmenden“. 

Zum Thema