Edingen-Neckarhausen

Neckarhausen Viele Plätze bleiben unbesetzt / Kerweschlumbl von Bodyguards eskortiert / Wenige Geschäft geöffnet

Zahl der Kerwegäste überschaubar

Archivartikel

"Übertreibung veranschaulicht", prägte Altmeister Bertolt Brecht. Ihm folgend müsste man draufsetzen: "Die Wüste lebt, die Neckarhausener Kerwe ist tot." Nie zuvor hatte man in der Hauptstraße die Frage gestellt bekommen, wo denn die Kerwe nun eigentlich sei. Ein absolutes Novum war auch, dass man am Samstagabend gegen 23 Uhr noch jede Menge Platz an der KjG-Bar hatte. Quo vadis, Neckarhäuser

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3210 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00