Eintracht Frankfurt

Fußball In dramatischer Schlussphase verspielt Frankfurt beim 3:3 gegen Mönchengladbach einen 3:1-Vorsprung

Bitteres Ende für die Eintracht

Archivartikel

Frankfurt.Kurz nach dem Abpfiff reichte die Kraft nicht einmal mehr zum Jubeln. Angeführt von Matchwinner Lars Stindl schleppten sich die Profis von Borussia Mönchengladbach in die Kabine. Das 3:3 (1:3) am Dienstagabend bei Eintracht Frankfurt offenbarte, wie sehr der Champions-League-Teilnehmer mit der Belastung der vergangenen Wochen zu kämpfen hat. Immerhin: Dank Stindl verlor die Mannschaft des

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3057 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema