Eintracht Frankfurt

Fußball

Eintracht bangt um Kevin Trapp

Frankfurt.Eintracht Frankfurt droht für das wichtige Europa-League-Gruppenspiel bei Vitoria Guimarães ein Ausfall von Stammkeeper Kevin Trapp (Bild). „Kevin ist zu einem Schulterspezialisten gefahren. Wir sind alle gespannt, was bei der Untersuchung rauskommt“, sagte Eintracht-Trainer Adi Hütter am Montag mehreren Medien.

Trapp war am Freitagabend beim 2:1-Sieg bei Union Berlin mit Innenverteidiger Makoto Hasebe zusammengeprallt, der wegen einer Gehirnerschütterung für das Spiel in Portugal am Donnerstag (21 Uhr/Nitro und DAZN) bereits sicher ausfällt. Fällt der WM-Teilnehmer tatsächlich aus, dürfte Frederik Rönnow beste Chancen auf einen Startelf-Einsatz in Guimarães haben.

Angeschlagen geht Mittelfeldspieler Sebastian Rode in das Spiel. hat einen Daumenbruch erlitten. Der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler hat einen Daumenbruch erlitten. Rodes Einsatz bei Vitoria Guimarães soll allerdings nicht gefährdet sein. Offen ist derzeit noch, David Abraham spielen kann. dpa (Bild: dpa)

Zum Thema