Eintracht Frankfurt

Fußball Frankfurt hakt 0:5-Klatsche von München schnell ab

Eintracht weit entfernt vom nötigen „Sahnetag“

Archivartikel

München/Frankfurt.Sebastian Rode konnte der 0:5 (0:2)-Klatsche bei seinem ehemaligen Arbeitgeber FC Bayern München auch etwas Gutes abgewinnen. „Wir haben einen auf den Sack bekommen. Aber: Lieber einmal hoch verlieren, als fünfmal 0:1“, meinte der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler nach dem Bundesliga-Gastspiel und der ersten Niederlage der Saison von Eintracht Frankfurt am Samstag. „Die Bayern haben einfach eine

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2404 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema