Eintracht Frankfurt

Fußball Frankfurt trifft Maßnahmen zur Konsolidierung

Gehaltsverzicht, Kurzarbeit: Eintracht fährt Sparkurs

Archivartikel

Frankfurt.Eine Fortsetzung der Saison mit Geisterspielen kostet Eintracht Frankfurt rund 15 Millionen Euro – ein Abbruch würde den hessischen Fußball-Bundesligisten noch viel teurer zu stehen kommen. Um die schwerwiegenden finanziellen Auswirkungen der Corona-Krise ein wenig abzufedern, hat die Eintracht kurz vor Ostern ein umfassendes Maßnahmenpaket zur wirtschaftlichen Konsolidierung

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2046 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema