Eintracht Frankfurt

Fußball Eintracht Frankfurt will nach drei Niederlagen in Folge am Freitagabend gegen Hertha BSC Berlin die Wende schaffen / Bas Dost wird geschont

Kräftemessen mit Klinsmann als besonderer Anreiz

Archivartikel

Frankfurt.Diese Ansetzung kommt Eintracht Frankfurt gerade recht. Abendspiel, Flutlicht, 50 000 Fans und als Gegner kein Geringerer als der frühere Bundestrainer Jürgen Klinsmann mit Hertha BSC: Der Start des 14. Spieltags wird bei den Hessen am Freitag (20.30 Uhr/DAZN) gewiss ein bisschen Europapokal-Feeling auslösen. „Wir müssen auch gegen Hertha versuchen, mit Power, Überzeugung und Mut zu agieren.

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2467 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema