Eishockey

Eishockey Deutschland verliert im WM-Viertelfinale mit 1:5 gegen Tschechien / Treffer von Frank Mauer zu wenig

DEB-Team bleibt ohne Lohn

Archivartikel

Bratislava.Trotz einer lange starken Leistung hat Deutschlands Eishockey-Team den Viertelfinal-Coup bei der WM gegen Tschechien verpasst. Nach dem erst am Ende deutlichen 1:5 (0:0, 1:1, 0:4) am Donnerstag in Bratislava belegt das Team von Bundestrainer Toni Söderholm Platz sechs. Dies ist die beste WM-Platzierung seit dem vierten Platz 2010. Die zudem erreichte direkte Qualifikation für Olympia 2022

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3437 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00