Eishockey

Eishockey U-23-Regel sorgt für Gesprächsstoff in der Liga

DEL-Debatte um Talente

Archivartikel

Düsseldorf.Vor dem Saisonstart der Deutschen Eishockey Liga an diesem Freitag wird in der DEL kontrovers über die neue U-23-Regel diskutiert. In der neuen Spielzeit müssen Clubs, die 19 Spieler pro Partie einsetzen wollen, mindestens zwei U-23-Akteure statt bislang drei aufbieten. „Die Regel ist momentan wichtig. Ohne diese Regel würden momentan wahrscheinlich nicht so viele Junge in der Liga spielen“,

...

Sie sehen 33% der insgesamt 1215 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema